Slickwraps Skins für Apple Pencil

Wir lieben es ja uns immer ein wenig von der Masse abheben zu können. Eine Portion Individualität hat noch niemandem geschadet. Das betrifft nicht nur die Klamotten oder den Hautschmuck, auch bei den alltäglichen Gebrauchsgegenständen kann man sich wunderbar selbst verwirklichen.

Die Hülle fürs iPhone oder das Skin für unser heißgeliebtes Macbook ist ja schon mal ein Schritt in die richtige Richtung, aber wir setzen noch einen drauf: mit den Slickwraps Skins für Apples Pencil!

Frei nach dem Motto „Es gibt nichts, wofür es keinen Aufkleber gibt“ haben die Amis die nächste Marktlücke entdeckt und bieten Hüllen bzw. Klebefolien für den weißen Stylus an. Klar sieht der Stift für das iPad Pro in weiß schon schön und edel aus – so richtig minimalistisch und vollkommen Apple-like. Aber wenn wir nun mal auf Holz stehen?

Die Sticker bestehen aus einem 4-teiligen Set und werden auf einem kleinen Bogen geliefert. Das besteht aus dem Hauptteil für den Pencil, der Spitze, einer Art Krone für die Kappe und einem Plättchen für die Kappenspitze. Dem Päckchen liegt außerdem noch ein kleines Microfasertuch bei. Das einzige, was wir noch zum Bekleben benötigen, ist ein handelsüblicher Fön.

Der Apple Pencil wird vorher ordentlich mit dem Tuch gesäubert. Er sollte vollkommen fettfrei sein, sonst bilden sich nach der Montage unschöne Bläschen oder der Kleber haftet nicht richtig. Die vier Elemente werden dann nacheinander um den Stift gelegt und angedrückt – den Rest erledigt der Haartrockner. Durch die Hitze wird die Folie relativ weich und kann noch minimal verschoben werden. So lassen sich auch eventuelle Fältchen oder Luftblasen ausbessern. Das schwierigste an der Ganzen Geschichte ist der lange Lappen, der um den Stift gewickelt werden muss. Hier muss man schon etwas Fingerspitzengefühl zeigen, damit der Sticker gerade anliegt und die Nahtstelle sauber ist. Bei unserem ersten Versuch sieht man die Nahtstelle schon ein wenig, vielleicht gelingt es uns beim nächsten Versuch etwas besser. Hier muss man wirklich sagen, dass das Bekleben mit zwei Händen schon etwas „frickelig“ ist. Eigentlich bräuchte man noch eine zusätzliche 3. Hand, die den Fön hält.

Slickwraps hat dazu auch ein nettes HowTo-Video veröffentlicht, da kann man die ganze Prozedur noch einmal nachverfolgen.

Fertig gefönt sieht der Apple Pencil aus wie ein echter Pencil! Gefällt uns echt gut – jetzt fehlt nur noch eine nette Tasche für unterwegs und ein kleiner Ständer für den Desktop. Und falls es mal langweilig werden sollte, die Decals lassen sich ebenfalls mit Hilfe des Föns wieder rückstandslos entfernen.

Die Aufkleber werden übrigens innerhalb von 10 Tagen direkt aus den Staaten zugeschickt und machen erfahrungsgemäß keine Probleme beim Zoll. Kosten pro Sticker liegen bei etwas über 5$, der Versand nach Deutschland schlägt noch mal mit knapp 7$ zu Buche. Und falls ihr nicht auf Holz steht, es gibt noch viele weitere Varianten, vom Carbon-Look über Leder bis hin zum Retro-Wachsmalstift, und das auch noch in allen erdenklichen Farben… Gibt es hier.

[arve url=“https://www.youtube.com/embed/Fh3dqWg64Hk“ maxwidth=“500″]

 

 

 

Was denkst du?
Deine Bewertung1 Bewertung87
87
Good Stuff
Fazit
Make it your own! Mit den Slickwraps-Decals machst du fast jedes Gadget zu deinem eigenen, persönlichen Lieblingsstück. In diesem Falle ein unverwechselbarer Apple Pencil.
Gibt es hier
Total
11
Shares

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*