Panasonic RP-HTX80B

Ihr kennt uns ja mittlerweile ganz gut, oder? Dann wisst ihr auch, dass wir ja auf so abgefahrene Designs stehen. So auch bei Kopfhörern. Nicht immer dieses Einheitsschwarz – manchmal muss es auch mal etwas Anderes sein. So wie bei den neuen Bluetooth-Kopfhörern von Panasonic. Das Model nennt sich RP-HTX80B und ist mal so richtig Retro-Style.

Wir haben uns passend zu unseren gängigen Outfits die Variante in Camel geordert, das Senf-ähnliche Modell gefiel uns einfach am besten. Wer es lieber dezenter mag, es gibt die Lauscher auch in den Farben Schwarz, Anthrazit und Bordeaux.

Rein äußerlich erinnern die Over-Ear-Kopfhörer – ohne Witz – an Schallschutzkopfhörer von der Baustelle. Diese halbrunden Schalen sind so schlicht gehalten, dass man sie glatt verwechseln könnte, lediglich der Bauhelm fehlt noch…

Wenn man sich die HTX80 aber genauer anguckt, erkennt man dennoch winzige Details, die für eine hochwertige Verarbeitung sprechen. So fällt beispielsweise die dezente Zickzack-Naht am gepolsterten Kopfband auf. Wo andere Hörer dieser Preiskategorie einfach nur einen Plastikbügel haben oder ein Polster mit einer ganz simplen Naht aufweisen, sieht das beim Retro-Kopfhörer von Panasonic richtig gut aus.

Ebenso die farblich abgesetzten Textilkabel, mit denen die Muscheln untereinander verbunden sind und etwas aus dem Kopfband herausragen. Bei unseren Camel-farbenen sind diese beispielsweise dezent rot.

Die Ohrmuscheln sind zwar nur aus Kunstleder, sitzen aber sehr weich und angenehm auf den Ohren bzw. drumherum. Auch nach längerer Dauerbeschallung tut hier nichts weh oder drückt. Die Muscheln sind auch groß genug, dass das ganze Ohr drin Platz findet und nicht an irgendeiner Stelle abgeknickt oder eingeklemmt wird. Der Bügel ist aus einer schmalen Drahtstruktur gefertigt, so dass sich die Kopfhörer auch perfekt an die Kopfform anpassen. Zudem sorgt diese Materialreduzierung für ein sehr geringes Gewicht von nur 190g.

Smarte Funktionen

Alle Bedienelemente sind an der Unterseite der rechten Ohrmuschel eingelassen und nach kurzer Eingewöhnungszeit auch quasi blind und einhändig ertastbar. Zwar nur aus Kunststoff, aber in dieser Preisklasse kann man nun mal kein Alu erwarten.

Wie bei allen gängigen Bluetooth-Kopfhörern beschränken sich die Buttons auf Play/Pause sowie + und -. Play/Pause ist selbsterklärend, + und – können sowohl zur Regelung der Lautstärke als auch bei längerem Drücken zum Skippen von Songs genutzt werden. Funktioniert reibungslos.

Zu unserer Freude kann aber auch Siri für alle möglichen Aktionen gerufen werden. Ein etwa zwei Sekunden langer Druck auf die Play-Taste aktiviert Siri auf dem verbundenen iDevice. So kann man auch Durch seine Playlist springen, nach dem Wetter fragen oder mal eben seinen Kumpel anrufen. Die Soundqualität bei Telefonaten ist übrigens einwandfrei, man versteht auch draußen und bei dichtem Verkehr alles laut und deutlich.

Und der Sound?

Function follows form würde ich sagen. Da das Outfit des Retro-Hörers an eine modisch bewusste Zielgruppe gerichtet ist, deren Musikgeschmack sich meist Richtung Mainstream-Pop und RnB bewegt – ist das Sounding der HTX80 auch eher in diesem Bereich angesiedelt. Satte Bässe sorgen für den typischen Groove gleich mitwippen zu wollen. Speziell bei der Verwendung im Freien, wenn man unterwegs ist oder in den ÖPNVs sitzt gar nicht so verkehrt, wenn es etwas basslastiger zu Werke geht. Die Höhen sind trotzdem präsent und klar wahrnehmbar, bei manchen Passagen – Female Vocals oder Gitarrensoli – aber einen Tacken zu schrill.

Klar darf man hier nicht zu viel verlangen, einen HiRes-Kopfhörer bekommt man nicht für 100 € – Für diese Preisklasse ist dieser Bluetooth-Kopfhörer aber erstaunlich gut im Klang.

Was den Akku betrifft, ist der HTX80 ein Langstreckenathlet. Vollständig aufgeladen hält der Akku locker 15-18 Stunden durch – Panasonic selbst spricht sogar von bis zu 24 Stunden. Dieser Wert wird allerdings wohl nur bei minimalster Lautstärke erreicht. Und wenn es mal ganz schnell gehen muss, mit der Quick-Charge-Funktion kann der Kopfhörer in nur 15 Minuten teilgeladen werden, so dass man zumindest für zweieinhalb Stunden Saft hat ehe die nächste Energiequelle aufgesucht werden muss.

Für unterwegs ist der Panasonic RP-HTX80 ein klasse Begleiter – sofern man auf das ungewöhnliche Design steht. Tolle Funktionen, kabellos und ausdauernd und mit derzeit zwischen 85 und 100 € auch noch supergünstig.

Panasonic RP-HTX80B
Deine Bewertung3 Bewertungen86
87
Good Stuff
Fazit
Für unterwegs ist der Panasonic RP-HTX80 ein klasse Begleiter - sofern man auf das ungewöhnliche Design steht. Tolle Funktionen, kabellos und ausdauernd und mit derzeit zwischen 85 und 100 € auch noch supergünstig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*