fbpx
Du liest gerade
Karlaser – Holzcases mit Lasercut
+3
Galerie ansehen

Als Endverbraucher kann man sich heute über alle möglichen Arten von Individualisierung freuen. Egal ob Shirts mit dem eigenen Logo, Tapeten mit dem Lieblingshaustier oder Tassen mit einem individuellen Spruch. Jedes Objekt wird nach eigenen Wünschen hergestellt und ist somit ein Unikat. Dieser Trend macht natürlich nicht vor Smartphone-Cases halt.

Das Start-Up Karlaser aus Schwenningen hat sich da eine ganz besondere Art von Individualisierung ausgedacht. Seit 2015 lasern die Jungs was das Zeug hält und haben für fast jedes iPhone sowie Samsungs S8 und S9 Hüllen aus Echtholz im Angebot. Dabei habt ihr die Wahl zwischen Walnuss- oder Kirschholz, und für alle Unkreativen auch bereits eine ganze Menge vorgefertigter Cases mit Motiven. Vom Maori-Symbol über Löwenköpfe bis hin zu witzigen Slogans. Wenn ihr aber ein wenig mit Grafikprogrammen umgehen könnt, könnt ihr euch ein eigenes Logo, ein Bild oder einen eigenen Spruch in die Hülle lasern lassen.

Walnuss oder Kirsche?

Wir haben uns ein Case für unser iPhone XS in Walnuss geordert und ein bisschen Banksy mit unserem neuen Logo gemixt. (Ist das Ding eigentlich schon jemandem aufgefallen?) Die Qualität der Hülle ist top. Hier muss aber auch erwähnt werden, dass die Cases eben nicht aus Vollholz bestehen, sondern eigentlich Silikon-Hüllen mit Echtholz-Überzug sind. Das ist aber nicht so schlimm – ganz im Gegenteil. Hüllen aus Vollholz neigen viel schneller dazu, zu springen oder zu brechen. Zudem dient der Rand des Cases als Bumper, verhindert also größere Schäden, falls das iPhone mal der Gravitation zum Opfer fällt. Die Dicke der Hülle ist mit 1,5mm auch optimal. Die vom iPhone abstehende Kameralinse versinkt komplett darin, ohne beim dass beim Fotografieren ungewünschte Effekte hervortreten. Die Aussparungen für Lautsprecher und Ladekabel sind groß genug, die Druckpunkte der Lautstärkeregler haben einen angenehmen Druckpunkt. Übrigens lässt sich das iPhone trotz Hülle problemlos auf kabellosen Qi-Ladegeräten auftanken. Das iPhone sitzt bombenfest im Case, es wackelt nichts, man merkt auch keinen Hohlraum zwischen Hülle und Gerät.

Handmade & nachhaltig

Der Lasercut ist sauber, es stehen keine Splitter oder rauhe Ränder ab. Man sieht lediglich die unruhige, natürliche Holzstruktur in den Vertiefungen. Das Holz ist übrigens aus kontrollierter und nachhaltiger Forstwirtschaft. Zudem pflanzen die Jungs für jede verkaufte Hülle einen neuen Baum, um die Umwelt stets im Gleichgewicht zu halten. Tolle Idee, oder?

Siehe auch

Wenn auch ihr Karlaser beim Pflanzen (und Lasern) unterstützen möchtet, die Hüllen gibt es ab knapp 25€, individuelle Lasercuts gehen für etwa 40€ über die Theke. Und für alle treuen Stuffies gibt es ein besonderes Angebot. Mit dem Gutscheincode „stuff15“ bekommt ihr satte 15 % Rabatt auf alle Cases! Hier entlang! -> Karlaser

Kommentare anzeigen (0)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Klar, ich stimme zu.

Scroll To Top