fbpx
Du liest gerade
Ixxi Wanddeko

Ixxi Wanddeko

+5
Galerie ansehen

Seit zwei Wochen sind wir jetzt Wahl-Hamburger. Unser neues HQ fühlt sich von Tag zu Tag wohnlicher an und die Katzen wissen mittlerweile auch, wo es sich am besten schläft. Trotzdem gibt es noch reichlich zu tun und genügend Ecken warten darauf genutzt und/oder dekoriert zu werden. Heute haben wir uns mal an die Wand in der Musik-Ecke gewagt.

An Ideen hat es von vornherein nicht gemangelt, es hätte alles werden können – von farbig streichen über Fototapete bis hin zu wahllos aneinandergereihten Bildern. Aber nein, wir haben uns für etwas ganz grandioses entschieden: Für ein Mosaikbild von Ixxi.

Beim Stöbern in der Motivgalerie sind wir sofort beim roten Pacman-Geist hängen geblieben. Dieser gepixelte Blinky muss bei uns an die Wand!

Riesige Motivauswahl

Aber von Anfang an: Bei Ixxi handelt es sich um ein System aus einzelnen Bildkarten, die zu einem großen Bild oder einer großen Collage zusammengesteckt werden. Die einzelnen Karten sind jeweils 10×10 cm oder 20×20 cm groß und werden mit kleinen Kunststoff-Stegen verbunden. Diese Plastikteile sind i- und x-förmig, daher auch der Name Ixxi. Bei der Gestaltung des Motivs sind keine Grenzen gesetzt. Man hat die Möglichkeit Collagen aus einzelnen Bildern zu mixen – beispielsweise mit Motiven aus dem Instagram-Account – man kann aber auch ein großes Motiv in einzelnen Kacheln aufgeteilt an die Wand hängen.

Wer keine Lust auf ein Bild seiner Katze in 3qm Größe hat, der kann sich aus über 2.100 Motiven seinen Favoriten aussuchen. In der Datenbank tummeln sich Bilder aller Kategorien, von stylischen Illustrationen über typografische Motive bis hin zu gepixelten Meisterwerken bekannter Künstler wie van Gogh oder Vermeer.

In 4 Steps zur Wunschcollage

Und jetzt zum praktischen Teil. Hat man sich für ein eigenes Motiv entschieden, lässt sich das mit dem Online-Generator in 4 Steps relativ easy zusammenstellen:

  1. Format bzw. Anzahl der Bildkarten auswählen.
  2. Bilder hochladen oder mit Social Account verbinden und von dort importieren.
  3. Specials wie Rahmen oder Filter wählen.
  4. Farbe der Verbindungsstücke wählen.

Aber Obacht: Unseren Pixel-Blinky gibt es zwar in der Motivdatenbank von Ixxi (läuft dort unter Emoji), aber leider nur als Variante mit 240 Karten. Das entspricht einem Format von 160 x 150 cm. Das Vorschaubild zeigt da eine etwas andere Anzahl und Aufteilung der Kacheln an. Da wir unsere Wand jetzt aber nicht ganz zupflastern wollten und das Motiv in der Form etwas zu groß gewesen wäre, haben wir es uns mit dem Generator selbst erstellt. Unsere Version ist jetzt 120 x 130 cm groß und besteht aus 156 Karten.

Dazu haben wir beim Erstellen Step 2 übersprungen und uns bei Step 3 die einzelnen Kacheln einfach mit der entsprechenden Farbe eingefärbt. War bei dem Motiv jetzt aber auch nicht schwierig, ist wie Kästchen ausmalen…

F*#$%/§!liesenleger

Das Päckchen wurde nur 3 Tage nach der Bestellung geliefert. Ein unscheinbarer Karton mit 156 gebündelten Karten im Inneren, ebenso vielen Verbindungsstücken, einer Schablone zum Aufhängen, reichlich Powerstrips und einer Anleitung in Papierform.

Hat man bis hierhin alles geschafft, keine Sorge, es wird jetzt hart. Als erstes sollte man sich irgendwo Platz schaffen und die Karten auslegen. Da kein Tisch im XXL-Format in der Nähe war, haben wir unser Motiv auf dem harten Dielenboden ausgebreitet. Anschließend müssen Verbindungsstücke unter die Karten gelegt und mit Hilfe des Click-Tools in selbige gedrückt werden. Bei 156 Karten bedeutet das gut 600 mal klicken. Spätestens hier machen sich entweder die Knie oder die Knöchel bemerkbar. Auf dem Boden rumrutschen und das Ding zusammenstecken ist extrem unbequem und hat etwas von Fliesen legen. Und ist mindestens genauso hart.

Auch Geduld ist dabei eine Stärke, die man definitiv haben sollte. Allein das Stecken hat jetzt eine gute Stunde gedauert. Nicht auszudenken, wie das bei Bildern gehen soll, die größer als 2 x 2 Meter sind… Wer es ganz auf die Spitze treiben möchte, der kann auch gerne eine Collage mit 900 Kacheln und 6 x 6 Metern Größe (für schlappe 1.700 €) zusammenstellen. Für etwaige Ausraster oder gesundheitliche Spätfolgen übernehmen wir keine Haftung.

Siehe auch
Stickerbomb Lampe

Akrobaten bevorzugt

Das Aufhängen ist bei Collagen unserer Größe auch nicht ganz ohne. Die mitgelieferten Hilfsmittel in Form einer Schablone, der Hänge-Monos und Powerstrips sind an sich super und das System eigentlich idiotensicher. Aber: bevor man die Schablone mit den Aufhängern bestückt und in einem Rutsch an die Wand klebt, sollte man das Gesamtwerk mal an die Wand halten, um die ungefähre Position zu markieren. Bei Bildern größer als 1 x 1 Meter sollte man schon Grundkenntnisse in Akrobatik haben um nicht Gefahr zu laufen, dass einem die Kacheln beim Positionieren entgegenkommen. Eine dritte Hand für die Bleistiftmarkierung wäre ebenfalls sinnvoll.

Nun die Schablone ausrichten. Achtung: die Kerben an der Seite zeigen die ungefähre Höhe der Aufhängung an. Wer da beim ersten Mal nicht drauf achtet und das Bild später plötzlich 3 cm tiefer hängt, der überlegt sich spätestens hier, ob er das ganze Ixxi-System nicht gleich über die Balkonbrüstung in den Nachbarsgarten feuert. Also, Schablone an der Kerbe ausrichten, mit etwas Kreppband fixieren und einer Wasserwaage ausrichten. Monk würde seine Freude daran haben. Anschließend die Powerstrips von den Hängern abziehen und an die Wand drücken.

Jetzt kann das Mosaik mit Hilfe des Click-Tools an die Aufhänger gesteckt werden. Auch hier sollte ab bestimmten Bildgrößen eine zweite Person anwesend sein. Denn Bild an beiden Ecken halten und gleichzeitig über die Hänger plöppen ist zwar möglich, erfordert aber eine unfassbare Selbstbeherrschung.

Genial trotz Wutausbrüchen

Ist das Ixxi-Mosaik aber erstmal an der Wand, sieht es super aus. Die Karten sind fest das gesamte Konstrukt stabil und die Powerstrips halten. Das ist schon klasse, was die drei niederländischen Designer da entwickelt haben. Ein ungewöhnlicher Wandschmuck der mal nicht nach Poster aussieht. Auch wenn wir zwischendurch dachten, wir kotzen gleich vor Ungeduld im Strahl, wenn man das große Mosaik dann hängen sieht, sind alle Mühen und Schmerzen so gut wie vergessen.

Eigene Bilder können ab 24,95 € bestellt werden, Motive aus der Ixxi-Kollektion sind ab 39,95 € erhältlich. Gibt es hier. Viel Spaß beim Fliesen legen…

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Kommentare anzeigen (0)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Klar, ich stimme zu.

Scroll To Top