EaseUS ToDo Backup

Sponsored Post

Fotos, Videos, Dokumente, unser gefühlt halbes Leben wird auf Festplatten gespeichert. Teils hochsensible Daten die bei einem Verlust nicht nur seelischen Schaden verursachen können. Wohl dem, der da regelmäßige Backups macht. Ob per Hand oder über TimeMachine ist da erstmal egal, Hauptsache es ist ein Backup vorhanden.

Wer sich des öfteren mit TimeMachine auseinander gesetzt hat, merkt schnell, dass das Apple-System an bestimmte Grenzen stößt: Klar, es ist easy zu bedienen – externe Festplatte anschließen, ein-zwei Klicks – und das Ding läuft. Aber es hat eben auch Nachteile, die gerne übersehen werden.

TimeMachine ist gut, aber…

Bei der erstmaligen Sicherung erstellt TimeMachine eine fast 1:1 Kopie der eigenen Festplatte. Dabei wird kein komprimiertes Archiv oder eine entsprechende Datenbank erstellt, sondern die Dateien werden wirklich 1:1 auf das Backup-Volume kopiert. Das hat den Vorteil, dass sich das anschließende Durchsuchen und Wiederherstellen der Backups rasend schnell gestaltet.

Bei jeder darauffolgenden Sicherung überprüft TimeMachine die Änderungen an den eigenen Daten und kopiert nur die Brocken erneut, die sich nach dem letzten Backup geändert haben. Das passiert stündlich im Hintergrund. Normalsurfer bekommen diesen Prozess so gar nicht mit, da dort in der Regel wenig Dateiänderungen geschehen.

Wenn man jedoch den Mac als Arbeitstier nutzt und kreativ, produktiv oder grundsätzlich aktiv nutzt, dann entstehen dort ebenso viele Daten inklusive Datenänderungen. Dies führt zwangsläufig dazu, dass TimeMachine dann doch oft eingreift und ständig-stündlich Sicherungen durchführt. Da kann der eine oder andere Dienst zwischenzeitlich auch mal in die Knie gehen. Und auch in anderen Belangen ist das Apple-Backup-System nicht sohoo Benutzerfreundlich, wie man es manchmal gerne hätte.

Gut, dass es dafür mächtige Lösungen gibt. Wie zum Beispiel das EaseUS ToDo Backup.

EaseUS Software ist ein führender Hersteller für Datensicherung und Recovery. Das Software-Portfolio umfasst Programme sowohl für Datensicherung und Wiederherstellung als auch für Datenrettung, Datentransfer von Mobilgeräten oder die Verwaltung von Datenträgern und Partitionen.

Mit EaseUS ToDo Backup haben wir nun eine Backup-Lösung, die uns erlaubt, den Datensicherungs-Prozess selbst zu gestalten. TimeMachine in mächtig quasi.

Das fängt schon bei den Grundfunktionen an. ToDo Backup macht nicht nur stur stündlich Datensicherung auf eine externe Festplatte. Es gibt hier 4 verschiedene Optionen, die eigenen Daten zu sichern:

1. Backup

Das entspricht dem gängigen TimeMachine Backup. Zu sicherndes Medium wählen, Ziellaufwerk aussuchen, aussagekräftigen Namen und ein farbiges Label vergeben – fertig. Bei den weiteren Einstellungen sieht man aber schon die deutlichen Unterschiede zum rudimentären TimeMachine. Bereits bei der Quelle lässt sich gleich auswählen, welcher oder welche Ordner gesichert werden sollen. Das ganze lässt sich bis auf die unterste Dateiebene herunterstrippen, so dass gezielt Daten auf die externe Platte gebeamt werden können. Auch unterschiedliche Ordner in Kombination lassen sich so wegbackuppen. Wie wäre es beispielsweise, wenn man ein eigenes und einzelnes Backup nur für das Creative Cloud-Drive, den Arbeitsordner seiner eigenen kreativen Werke, sowie einen weiteren für das Portfolio haben könnte? Das muss sicher häufiger aktualisiert werden, als der App-Ordner.

Ebenso lässt sich festlegen, ob das ganze als 1:1 Dateikopie in einen Ordner abgelegt werden soll oder doch lieber als Kennwortgeschütztes DiskImage.

Auch lassen sich bestimmte Dateitypen durch die Eingabe eines Patterns bzw. einer bestimmten Dateiendung ausschließen.
Und selbst eine Versionierung wird unterstützt, dass beispielsweise nur die letzten 5 Dateiversionen behalten werden sollen. Oder dass Versionen, die älter als 3 Monate alt sind automatisch vom Backup-Volume gelöscht werden sollen.

EaseUS ToDo Backup Settings
Mächtiger als TimeMachine

2. Archiv

Die Option Archiv ähnelt der des Backups, mit dem Unterschied, dass dort ein komprimiertes Archiv in tgz-Format abgelegt wird. Auf Wunsch sogar mit AES-168, AES-256, Blowfish oder Triple DES Schutz. Ganz interessant, wenn man beispielsweise größere Projekte platzsparend archivieren möchte.

EaseUS ToDo Backup Archiv
Passwort geschützes Archiv? Kein Problem

3. Clone

Wie der Name schon sagt – ein 1:1 Klon der Quelle. Aber auch hier lassen sich gezielt einzelne Ordner ausschließen. Man möchte beispielsweise einen Rechner klonen, dabei sollen aber die gesamten Cloud-Sync-Ordner ausgenommen werden. Oder ein älterer Benutzerordner wird nicht benötigt…oder oder oder. Die Sicherung diesen Typs kann sogar bootfähig sein, wenn es sich bei der Quelle um die Systemplatte handelt und man nicht gerade eine notwendige Datei oder Ordner ausgeschlossen hat.

EaseUS ToDo Backup Clone
Ganze Festplatten lassen sich nach Belieben klonen

4. Sync

Entspricht in etwa einer Cloud-Funktion. Daten können von einem auf das andere Laufwerk kopiert werden, ebenso zurück oder gleich auf beiden Laufwerken synchron gehalten werden. Ganz sinnvoll, wenn man beispielsweise mit mehreren Rechnern auf einen bestimmten Ordner zugreifen möchte und dieser auf allen Rechnern aktuell sein soll.

EaseUS ToDo Backup Sync
Uni- oder bidirektionales Synchronisieren

Smarte Zeitplanung

Bei allen 4 Methoden gibt es die Möglichkeit einer freien Zeitplanung. Ob täglich, viertelstündlich, Montags zu einer bestimmten Uhrzeit oder jeden Monat zum jeweils 24. Um 0:23 Uhr – oder sogar ganz automatisch, wenn das externe Medium gemountet wird.
Das ist echt praktisch, wenn ich zum Beispiel an einem größeren Projekt sitze und nicht stündlich durch ein Backup ausgebremst werden möchte. Stattdessen verlagere ich die Datensicherung in die Abendstunden, wenn ich nicht mehr so produktiv bin und lieber mit Netflix beschäftigt bin…

EaseUS ToDo Backup Schedule
Komplett freie Zeitplanung

Für den casual Macbook-Nutzer reicht die TimeMachine locker aus, bietet genau das, was es soll, nicht mehr und nicht weniger: Regelmäßige Sicherung um Datenverlust zu vermeiden.

Wer aber Wert auf Features wie Zeitplanung oder die Sicherung bestimmter Daten setzen und freie Hand bei der Konfiguration haben möchte, sollte definitiv zu ToDo Backup greifen. Das ist definitiv das mächtigere TimeMachine.

Übrigens ist die Software nicht nur für uns Mac-User interessant, auch Windows Benutzer kommen mit diesem Backup-Tool voll auf ihre Kosten. Die Win-Variante enthält die selben Funktionen wie die Apple-Variante. So lassen sich dort ebenso einzelne Daten sichern als auch ganze Festplatten klonen oder wiederherstellen.

Software ohne Abo-Zwang

EaseUS ToDo Backup ist auf der Seite des Herstellers sowohl für Mac als auch für Windows PCs verfügbar und mit einem Preis von etwa 27€ auch absolut erschwinglich. Und vor allem ohne Abo-Zwang: einmal bezahlt, immer genutzt.

Was denkst du?
Deine Bewertung3 Bewertungen73
90
Good Stuff
Fazit
TimeMachine macht dich wahnsinnig? Du möchtest selbst entscheiden, was wann wie oft gesichert wird? Mit EaseUS ToDo Backup kein Problem! Und vor allem ohne Abozwang!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Klar, ich stimme zu.

*