Cellularline Voyager Extreme

Cellularline Voyager Extreme

Wasserabweisende Tasche (nicht nur) für den Strandurlaub

Es soll ja tatsächlich Menschen geben, die außerhalb der Sommerferien in den Urlaub fahren. Da geht es dann nicht an die Costa Brava oder Côte d’Azur sondern auch mal eher zum Kanufahren nach Norwegen oder Hiken in Island. Und statt mit Buch und Luftmatratze ausgestattet, fliegt man jetzt mit Smartphone, Tablet und Systemkamera in die weite Welt. Und da lauern auch schon die Gefahren: Wasser, Erde, Sand und Matsch sind potentielle Elektrokiller. Anschlüsse können beschädigt, Displays verkratzt werden oder komplette Devices versinken im Wasser. Aber der clevere Stuffie von heute sorgt vor und packt seinen Elektro-Fuhrpark in wasserabweisende und staubgeschützte Taschen.

Cellularline Voyager Extreme 5l
Die kleine 5l-Variante für wenig Stuff

Die Voyager Extreme von Cellularline ist so eine Tasche. Sie besteht aus einem robusten Kunststoff, der ein wenig an Latex erinnert. Das Blau ist echt knallig und wirkt extrem auffällig, aber auf sowas stehen wir ja. Es gibt die Taschen in zwei unterschiedlichen Größen, mit 5 (derzeit nicht verfügbar) oder 15 Liter Fassungsvermögen. Die kleinere Tasche eignet sich für Smartphones und kleine Boxen, in die größere Tasche passt sogar ein iPad und unsere M43-Kamera.

Easy Schließmechanismus

Einen Reißverschluss oder ähnliches gibt es nicht. Geschlossen und abgedichtet wird die Tasche einzig durch das Zusammenrollen der Taschenöffnung und Fixierung mit Clips, dem Roll&Clip-System. Funktioniert auch erstaunlich gut und ist absolut dicht!

Und damit man nicht ständig die Tasche auf und zu machen muss, weil man das Smartphone unbedingt braucht, haben die Italiener von Cellularline ein Sichtfenster in die Tasche gezaubert. Dabei wird das Handy von innen hinter zwei Lamellen gesteckt. Dort sitzt es auch erst einmal fest und kann sogar durch das Sichtfenster hindurch bedient werden. Ob Wischen oder Tippen, alle berührungsempfindlichen Elemente reagieren wie sie sollen. Ist die Tasche allerdings nicht allzu voll gepackt, und man patscht ständig auf dem iPhone rum, neigt es öfters dazu aus der Halterung ins Innere zu fallen. Aber wer im Liegestuhl hängt und Dr. Mario World zocken möchte, tut es ja auch nicht durch die Voyager Extreme hindurch…

Clipverschluss der Voyager Extreme
Clipverschluss der Voyager Extreme

Für den Transport kann man entweder den Clip-Verschluss als Henkel nutzen oder aber man schwingt sich die Tasche mit dem Gurt lässig über die Schulter.

Die Voyager Extreme bietet einen optimalen Schutz für unsere Geräte – nicht nur am Strand sondern auch bei SUP- oder Kajak-Touren eine optimale Reisebegleitung.

Gibt es ab 19,99€ in blau  oder grün .

close
Cellularline Voyager Extreme 5 © stuffblog

Melde Dich für unseren Newsletter an und erhalte regelmäßig Updates zu neuen Gadgets!

Gooooooood Stuff...

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Vorheriger Beitrag
B092HYYW7L

Nomad Sport Strap

Ähnliche Beiträge
Timbuk2 Tuck Pack

Timbuk2 Tuck Pack

Das Tuck Pack von Timbuk2 ist ein richtiger Allrounder für den Alltag. Durch das klassische und einfache Wickeldesign ist der Rucksack zusätzlich zu seiner Praktikabilität ein modischer Begleiter, der sich sehen lassen kann.
Mehr
Horst Balance Board

DIY Balance Board von Horst

Richtig gelesen: Horst. Das ist nicht der Stadionkumpel oder der Kollege vom Tiefbauamt sondern ein cooler DIY-Laden in Hamburg. Obwohl ich dem Shop vor dem Lockdown auch schon einen Besuch abstatten konnte, ist mir dieses DIY-Kit nicht aufgefallen. Auf das Balance Board bin ich eher durch Zufall gekommen.
Mehr
Total
0
Share