wrap.me – Das Instagram-Geschenkpapier

wrap.me Geschenkpapier

In einem Monat ist Weihnachten! So langsam aber sicher sollte man sich Gedanken über Geschenke für die Liebsten machen, um nicht am letzten Wochenende vor Heiligabend wie von der Tarantel gestochen durch die Einkaufsmeile zu irren und nach geeigneten Präsenten zu suchen. Vielleicht ist ja auch bei stuffblog etwas nützliches dabei, an Ideen mangelt es uns da sicher nicht. Worüber wir uns aber jetzt schon den Kopf zerbrochen haben, ist die Verpackung des Ganzen. Übersättigt von rotem Papier mit weißen Sternen und goldener Schleife haben wir uns was tolles ausgeguckt: das Instagram-Geschenkpapier von wrap.me.

Unter der gleichnamigen Adresse kann man sich mit seinem Instagram-Benutzerdaten einloggen und hat nun die Qual der Wahl. Nicht nur der eigene Bilderfeed steht zur Auswahl, man hat sogar die Möglichkeit Bilder der  persönlichen Follower in das spätere Packpapier einfließen zu lassen. Praktisch, wenn man die Freundin mit ihren eigenen, selbstgeschossenen Bildern überraschen möchte. Insgesamt lassen sich bis zu 30 Bilder auswählen. Ganz schön tricky, wenn man einen gut gefüllten Instagram-Account führt. Sollte das aber nicht reichen, können zudem Schnappschüsse direkt über den Browser hochgeladen werden oder aber die facebook-Alben nach geeigneten Motiven durchsucht werden.

Das Layout lässt sich anschließend mit einem weißen oder schwarzen Rand um die einzelnen Bildern herum versehen, kann man aber auch randlos lassen. Ebenfalls die Reihenfolge der Bilder lässt sich beliebig verändern. Über einen Preview-Button kann man sich die aktuelle Gestaltung ansehen und gegebenenfalls ändern. Ist man mit dem Design seines Packpapiers zufrieden, stehen nun 3 unterschiedliche Größen zur Verfügung – kommt darauf an, wie viele Geschenke die Frau bekommt 😉 Als Einzelblatt im Format 65 x 46 cm (reicht für ein paar Bücher), kleine Rolle (50 x 220 cm) oder wenn man richtig viel zu verschenken hat, als große Rolle (50 x 360 cm).

Wir haben es uns natürlich nicht nehmen lassen und direkt die dicke Rolle geordert. Für 14,99 Pfund + 5 Pfund Versand (entspricht im Moment etwa 28 Euro), wurde unser Packpapier innerhalb von 7 Werktagen aus UK anstandslos und ohne Stress mit dem Zoll geliefert. Das Papier fühlt sich besser an als handelsübliches Geschenkpapier – ist schließlich auch 80g/m2 schwer – der Druck erfolgt auf einer HP Indigo Digitaldruckmaschine und ist farbenfroh und sauber. Steht den Originalbildern im Instagram-Feed in nichts nach. Aber seht selbst, Bilder sagen schließlich mehr als 1000 Worte.

So schön kann Geschenke Auspacken – und natürlich auch Einpacken sein!

Hier eigenes Geschenkpapier gestalten

Kommentieren

Hilf uns!

Mit einem "Gefällt mir!" hilfst du uns bekannter zu werden.