Lens-Aid Reinigungsset für Objektive

Wer seine Kamera liebt, der pflegt sie auch. Denn nicht jeder arbeitet dauerhaft unter beinahe sterilen Studiobedingungen, sondern nimmt seine Systemkamera bzw. DSLR gerne mit nach draußen oder packt sie in die Reisetasche für den Urlaub. Das hinterlässt nach und nach Spuren am Equipment. Das passiert beispielsweise beim Objektivwechsel, wo das Gehäuse und das Objektiv für kurze Zeit offen liegen. Oder beim ständigen Ab & Drauf des Objektivdeckels – nicht jeder verwendet einen UV-Filter auf dem Objektiv, so dass sich dort auch ständig Fingerabdrücke wiederfinden. Um aber möglichst lange was von seinem Arbeitswerkzeug zu haben, sollten die Komponenten nicht nur sporadisch im Jahresrhythmus einer ordentlichen Reinigung unterzogen werden, sondern gerne auch mal zwischendurch gesäubert und gepflegt werden. Denn nichts ist schlimmer, als hinterher bei gefühlt 1500 Urlaubsfotos, ein und die selbe Stelle mit Photoshop wegstempeln zu müssen…

Am besten gelingt das natürlich mit einem geeignetem Toolkit. Wir hatten ja vor längerer Zeit bereits einige Produkte für zuhause dazu vorgestellt. Was wir aber gerade hier neben der Cam liegen haben, ist um einiges kompakter und sollte in jedem Fotorucksack seinen Stammplatz bekommen.

Das Lens-Aid Reinigungsset bringt alles mit, was man für die Pflege seiner Kamera und Objektive benötigt:

Blasebalg

Mit dem Mini-Blasebalg kann der gröbste Dreck aus Ritzen und nicht leicht zugänglichen Stellen geblasen werden. Trotz der geringen Größe des Blasebalgs erzeugt die feine Düse genügend Druck, dass Staubpartikel oder Härchen weggepustet werden. Dieser Schritt sollte auch immer als erstes erfolgen, damit das Glas später beim Wischen nicht durch Staub- oder Sandkörner zerkratzt wird.

Pinsel

Der Mini-Pinsel sieht äußerlich aus wie ein Lippenstift. Ausgefahren lassen sich damit Staubreste entfernen, die durch elektrostatische Ladung einfach nicht vom Gehäuse oder Objektiv lassen wollen. Da die Borsten superweich sind, kann man damit notfalls sogar über den Spiegel „fegen“. Nach der Anwendung lässt sich der Pinsel wieder sauber mit dem Deckel verschließen, damit er nicht einstaubt oder verschmutzt wird.

Linsenpapier und Reinigungsflüssigkeit

Das kratzfeste Linsenpapier ist in einem kleinen Block gepresst, welches 25 Blatt umfasst. In Kombination mit der Reinigungsflüssigkeit eignet es sich ideal für die Beseitigung von Fingerabdrücken, Wasserflecken oder Unreinheiten auf dem Objektiv.
Dazu wird einfach ein Blatt aus dem Block gerissen, ein wenig mit dem Reinigungsspray besprüht und schon kann man die Linse mit leichten, kreisenden Bewegungen abwischen. Eignet sich auch für die Reinigung des Displays. Da die Reinigungsflüssigkeit auch antistatisch wirkt, setzt sich nicht mehr so schnell Staub auf dem Glas ab. Beim Putzen mit dem Papier bleiben zwar ein paar feine Härchen des Zellstoffs auf der Linse hängen, diese können aber anschließend wieder mit dem Blasebalg  weggepustet werden.

Mikrofasertuch

Gehört ja eigentlich eh in jeden Kamerarucksack, so ein weiches und fusselfreies Mikrofasertuch. Viele nutzen ein solches als universelles Reinigungstuch, also vermehrt zum Entfernen von Flecken und Fingerabdrücken. Das hinterlässt jedoch Fett und Schmutz im Tuch, sollte also auch regelmäßig gesäubert werden. Wir nutzen das Mikrofasertuch lediglich zur Trockenreinigung, also direkt nach der Anwendung mit dem Linsenpapier. So wird auch der letzte Tropfen aufgesaugt und die Linse ist komplett schlierenfrei.

Ist also alles drin, was man für eine ordentliche Reinigung braucht. Und selbst bei der Verpackung hat das StartUp aus München mitgedacht. Die runde Papprolle ist nicht größer als ein Objektiv und kann so in jeder Fototasche verstaut werden.

Nimmt man seine Kamera in Ruhe zuhause auseinander und macht sich dort an eine Komplettreinigung, so wird man das Lens-Aid Set als zu kleinteilig empfinden. Klar, die Linsentücher sind nicht gerade groß und ein weiteres Mikrofasertuch würde auch nicht schaden. Aber dafür ist das Lens-Aid auch nicht gedacht. Für Unterwegs – sei es bei einer Tagestour, im Urlaub oder einem Outdoor-Einsatz – ist das Lens-Aid ideal.

Das 5-teilige Set kostet 17,90 € und ist bei Amazon erhältlich.

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Was denkst du?
Deine Bewertung0 Bewertungen0
90
Good Stuff
Fazit
Dieses Kit sollte in keiner Fototasche fehlen. 5 Tools für eine ordentliche Reinigung der Linsen, schön verpackt und supergünstig.
Gibt es hier
Total
6
Shares