Stickerbomb-Lampe

Heute mal wieder etwas DIY-Voodoo. Nichts Großes, aber scheinbar so beliebt, dass wir das hier ruhig mal zeigen können. Um eine Stickerbomb Lampe, wie die aus unserem Büro zu gestalten, braucht ihr nicht mehr als einen geeigneten Lampenschirm und reichlich Aufkleber. Die größte Auswahl an Lampen im Industrial-Style hatten wir bei AliExpress, sind da auch schnell fündig geworden. Unsere schlichte Pendelleuchte hat mit Versand keine 30 € gekostet, eine stylische Alternative mit Gitter gibt es für etwas mehr Kleingeld. Eine Edison-Glühbirne war auch mit dabei, ist fürs Büro allerdings etwas zu dunkel. Der Versand aus China dauert zwar etwas länger, Zollgebühren sind nicht zusätzlich angefallen. Wer es etwas eiliger hat, wird aber auch bei Amazon fündig.

Die Sticker kann man sich in mühevoller Kleinarbeit bei Händlern oder auf Messen besorgen oder aber gleich auf ein Komplettpaket zurückgreifen. Ebenfalls bei Amazon gibt es die Aufkleber im 100er Set , das reicht sogar für eine zweite Lampe. Oder für was auch immer. Gibt zuhause sicher genug Einrichtungsgegenstände, die ihr noch bekleben könnt. Wir haben uns beispielsweise auch noch eine Stickerbombing-Collage in einen 50×70 Rahmen gepackt…

Der Rest ist schnell erklärt. Lampe vorher gut reinigen, damit die Sticker auch gut halten, Folie abziehen und drauf damit. Die unspektakulären Sticker zuerst – die sieht man später nicht mehr – die besten dann zum Schluss. Falls sich einige Aufkleber an Ecken lösen oder Falten werfen, kann man einen Fön zur Hilfe nehmen und die Sticker etwas erhitzen. Lassen sich dann einfacher um die Ecke kleben und glätten. Fertig ist die Stickerbomb Lampe.

Ist definitiv auch was für Leute mit zwei linken Händen.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Stickerbomb Lampe
Stickerbomb everything!

Was denkst du?
Deine Bewertung7 Bewertungen86
91
Good Stuff
Fazit
Eine Lampe und 100 Aufkleber reichen um die Hütte zu verschönern. Und das alles für kleines Geld.
Gibt es hier
Total
9
Shares