DALI KATCH Bluetooth Box

Auch auf die Gefahr hin, dass es hier in letzter Zeit etwas audiolastig geworden sein könnte, manche Dinge kann man der Öffentlichkeit einfach nicht vorenthalten. Dazu gehört definitiv der DALI Katch Bluetooth-Lautsprecher.

DALI wird dem einen oder anderen HiFi-Begeisterten sicher bekannt sein, seit über 30 Jahren bauen die Danish Audiophile Loudspeaker Industries Lautsprecher für den Heimbereich. Der Zensor dürfte vielen ein Begriff sein und steht oft auf dem Wunschzettel, wenn es um kompakte Regallautsprecher geht. Mit dem Katch haben die Dänen jetzt auch mal was Portables für unterwegs vorgestellt.

Und wie es sich für Dänen gehört, entspricht der DALI Katch natürlich dem nordischen Design, wie man es sich nicht hätte anders vorstellen können. Geradlinig, Schlicht und trotzdem funktional. In drei Trendfarben erhältlich, könnte die ovale Box in jedem Einrichtungskatalog als Eyecatcher durchgehen. Statt auf handelsübliche Farben Schwarz oder Weiß zu setzen, hat man sich für die Varianten Moss Green, was einem olivgrün ähnelt, Cloud Grey (helles Beige) und Dark Shadow (Dunkelblau) entschieden. Wir durften die dunkelblaue Variante in unserer Kreativzentrale testen.

Design x HiFi-Sound

Auch wenn die Farben anfangs etwas ungewöhnlich erscheinen, das ovale Design mit dem Dreiecks-Muster auf der Lautsprecherabdeckung und der integrierten Leder-Trageschlaufe wirkt wirklich edel. Mal was anderes auf dem Schreibtisch. Das Kunststoffgehäuse des Katch wird von einem gleichfarbigen Alu-Rahmen umrandet, in dem sowohl Bedienelemente als auch der Lederriemen eingelassen sind.  Dabei ist das Design so durchdacht, dass der Tragriemen genau in den Rahmen passt. Komplett zurückgeschoben sieht man nichts vom Tragegurt, keine Erhebung, keinen Rand, als ob das Leder einfach nur ein Stück Designelement ist und genau dort hingehört. Das macht den Katch übrigens auch zu einem idealen Lautsprecher für Desktop oder Sideboard. Die verwendeten Materialien wirken absolut hochwertig, die Verarbeitung ist top.

Ein ähnliches Design kannten wir bisher nur von Bang & Olufsen, die mit dem Beoplay A2 einen vergleichbaren portablen Lautsprecher im Programm haben.

Für unterwegs kann der Lederriemen herausgezogen werden, die Box wird dann hochkant getragen. Erinnert uns auch ein wenig an eine Herrenhandtasche… Mit 1,1 kg ist der Katch nicht unbedingt leicht, dafür steckt aber auch eine Menge Technik in der kompakten Bluetooth-Box.

DALI hat dem Katch zwei 21mm Hochtöner sowie zwei 90mm Mitteltieftöner spendiert, für die nötigen Bässe sorgt ein passiver Tieftöner. Dazu werkelt ein volldigitaler Class D Verstärker im Inneren und bringt so eine Leistung von 2×25 Watt aus der kleinen Kiste. Der verbaute Li-Ionen-Akku hält bei normaler Beanspruchung und Lautstärke bis zu 24 Stunden und lässt sich im Gegensatz zu Konkurrenzprodukten auch austauschen. Zudem sorgt Bluetooth 4.0 aptX und NFC für die kabellose – Miniklinke und USB für kabelgebundene Konnektivität. Am USB-Port lässt sich sogar das Smartphone aufladen. Übrigens, wer sich gleich zwei Katch zulegt, kann diese auch als Stereo-Paar verwenden.

An der Oberseite des Katch befinden sich die Bedienelemente. Neben dem On/Off-Button und der BT-Pairing-Taste gibt es noch die Möglichkeit die Lautstärke anzupassen und einen speziellen, nennen wir ihn mal EQ-Button. Damit kann man während der Wiedergabe zwischen zwei Voreinstellungen wählen und den Sound beeinflussen. Die Einstellung Clear ist für die meisten Fälle ideal, mit der Option Warm werden die Höhen ein wenig zurückgenommen. Gerade bei höherer Lautstärke bietet sich diese Einstellung an. Die vier ringförmig um den On/Off-Button liegenden LEDs signalisieren dann stilvoll, wenn die Klangeinstellung geändert wird. Eine Steuerung der Wiedergabe ist seitens des Katch nicht möglich, dafür muss man dann schon das Smartphone zur Hand nehmen.

Und der Sound?

Was erwartet man von einem portablen Lautsprecher dieser Preisklasse? Natürlich soll sich alles gut anhören, auch bei angehobener Lautstärke. Die große Masse der Budget-Boxen versagt ja in dieser Kategorie gnadenlos. Ab einer gewissen Lautstärke nimmt man nur noch Scheppern wahr oder aber der Bass übertönt alles, sogar das eigene Wort.

Was aber aus dem Katch kommt, hat uns aus den Socken gehauen! Selbst bei einem Drittel Lautstärke kommt der Sound mit einer Wucht aus dem Lautsprecher, einfach irre. Und das beste ist, es ist ein klarer, deutlicher und absolut sauberer Klang. Ob handfester Rock – wir haben mal Green Days neues Album Revolution Radio hoch und runter laufen lassen – oder aber leichte Kost, wie beispielsweise Lissie’s Catching A Tiger – der Katch gibt alles wunderbar und differenziert wieder. Durch die Anordnung der Lautsprecher auf beiden Seiten entsteht eine hervorragende Räumlichkeit und eine große Bühne, selbst bei hoher Lautstärke.

Mit einem Preis von 399 Euro  hebt sich der DALI Katch natürlich von der Masse der Budget-Bluetooth-Boxen ab. Dafür erhält man aber ein richtiges Designobjekt mit erstklassiger Verarbeitung und absolut sauberem und hervorragendem Klang.

Was denkst du?
Deine Bewertung4 Bewertungen88
92
Good Stuff
Fazit
Mit dem DALI KATCH ist den Dänen ein absolutes Meisterstück gelungen. Stylisches skandinavisches Design gepaart mir hervorragender Soundqualität, dazu portabel und leistungsstark. Mehr geht nicht!
Gibt es hier
Total
17
Shares

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*