Anker 40 W 5-Port USB Ladegerät

Vor dem Schlafengehen noch mal auf dem iPhone die letzten Instagram-Posts durchgehen, dann am iPad noch eine Runde Boom Beach spielen und dann über Nacht beide Geräte ans Stromnetz hängen. Blöd nur, wenn lediglich eine einzige Steckdose in der Nähe ist und man zu faul zum Aufstehen ist.

Für solche Fälle habe ich mir nun das Anker® 40W 5V / 8A 5-Port USB Ladegerät  besorgt – bis zu fünf iDevices wie Tablets, Smartphones oder andere Gadgets lassen sich gleichzeitig daran aufladen. Und dabei spielt es keine Rolle, ob der eine mit 30 Pin Dock Connector oder der andere z.B. mit Lightning Anschluss ausgestattet ist.
Der “40W 5-Port Wall Charger” – so der offizielle Name bei Anker – ist hochwertig verarbeitet. Die weiße Variante passt optimal zu Apples Designlinie und ist kaum größer als eine Zigarettenschachtel oder ein iPhone. Ansonsten fällt das Ladegerät nur durch seine Schlichtheit auf: kein Schalter, keine Leuchtdiode, lediglich die 5 USB-Ports und ein 1,5 m langes Netzkabel. Das übrigens sorgt mit dieser ausreichenden Länge dafür, dass die Box nicht unmittelbar in der Nähe einer Steckdose platziert werden muss, sondern beispielsweise auch auf dem Schreibtisch Platz findet. Somit sind die 5 USB Anschlüsse jederzeit gut erreichbar. Am Netzkabel selber ist noch ein Kabelbinder befestigt, ganz praktisch um nervigen Kabelsalat zu vermeiden.

Die eigentliche Funktion, das Laden der Tablets und Smartphones erledigt die Box mit Leichtigkeit. Die 5 Smart Ports mit PowerIQ Technologie, wie Anker die USB-Anschlüsse nennt, erkennen automatisch, wie viel Saft die angeschlossenen Geräte benötigen und verteilen den Ladestrom optimal. Man braucht sich dabei nicht einmal Gedanken darum zu machen, welches iDevice an welchen USB-Port gehängt werden muss. Mit 40 Watt Leistung können wirklich mehrere Geräte ohne Probleme gleichzeitig und recht zügig geladen werden. Mein iPhone 5s steht in weniger als 2 Stunden wieder komplett auf 100%.

Sollte es jemals zu Überspannung, Überhitzung oder Kurzschlüssen kommen, wird das Ladegerät durch das integrierte Schutzsystem automatisch deaktiviert, um weitere Schäden zu vermeiden – in Zeiten von explodierenden China-Netzteilen keine absurde Maßnahme. Und für alle Traveller unter uns: Man kann den Anker Wall Charger bedenkenlos an Steckdosen mit einer Stromstärke von 100 bis 240 V stecken, er eignet sich ideal für Reisen ins Ausland.

Unsere Meinung: hat man mehr als ein iDevice zuhause, lohnt sich die Anschaffung des nur knapp 20 € teuren Anker Ladegeräts  ohne Frage. Lästiges Steckerwechseln wird somit überflüssig und auch als Reiseladegerät gehört der Anker Charger zu unseren Must Haves in der Gadgetwelt. Die passenden Lightning Kabel  können wir bedenkenlos zum Anker 40 W 5 Port USB Ladegerät dazu empfehlen.

MerkenMerken

Was denkst du?
Deine Bewertung0 Bewertungen0
84
Good Stuff
Fazit
Lademöglichkeiten kann man nie genug haben. Ob iPhone, iPad oder Apple Watch, alles benötigt eine Tankstelle. Mit dem 5-Port Ladegerät hat man zumindest an einer Stelle schon mal für Ordnung gesorgt.
Gibt es hier
Total
3
Shares

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*